EcoDiary

25.02.2010

Von Mexico City ging es Richtung Norden nach Monterey, wo wir noch einmal Erdgas tanken konnten. Interessant ist, dass der Erdgaspreis in Mexiko bereits an der Zapfsäule in Liter-Äquivalent ausgezeichnet wird. Von Monterey waren es nur noch zwei Stunden bis zur US-Grenze, die wir nach einiger Zeitverzögerung am Nachmittag überqueren konnten. Bei einem Texas-Trooper informierten wir uns über die amerikanischen Geschwindigkeitsvorschriften. Am Abend trafen wir noch einen Vertreter von WEH in Houston.

EcoFuel Transamericana: EcoDiary - 25.02.2010