EcoDiary

25.01.2010

Wir entschieden uns direkt nach La Paz zu fahren und nutzten eine Umgehungsstraße entlang der Anden, um möglichst lange im Tiefland zu bleiben. Die Temperatur war um die 35°C und viele Bolivianer nutzten dies um ihre Wäsche, ihr Auto und sich selber im Fluss zu waschen. Am Nachmittag fuhren wir dann auf 3000 Meter und die Temperatur fiel schnell auf 6°C. Wegen dem starken LKW-Verkehr erreichten wir La Paz in der Nacht nicht mehr. 

EcoFuel Transamericana: EcoDiary - 25.01.2010