EcoDiary

14.01.2010

Der halbe Tag war für den Besuch des Schaeffler-Werks in Sorocaba reserviert. Anschließend parkten wir den Caddy in einer Fabrik für Windgeneratoren. Eine regenerative Energie die wir eher selten in Brasilien entlang der Straße sehen. Danach ging es noch zu Kühne + Nagel in die Stadtmitte von Sao Paulo wo wir auch den Abend in einer Churrascaria, einem typischen Brasilianischen Steakhaus, ausklingen ließen. 

EcoFuel Transamericana: EcoDiary - 14.01.2010