EcoDiary

13.01.2010

Von Blumenau ging es wieder zurück auf die Autobahn Richtung Sao Paulo, wo etwa jede dritte Tankstelle Erdgas anbietet. Wir sind erleichtert, dass für uns das Tanken ohne vorherige Zertifizierung möglich ist, im Gegensatz zu Chile und Argentinien, wo wir oft unsere TÜV Papiere vorzeigen mussten. Am Abend erreichten wir dann Sao Paulo. Natürlich kamen wir erst einmal in einen Stau, da eine umgefahrene Straßenlaterne von der Straße gezogen werden musste. Uldis, der Repräsentant von WEH, wartet trotz dieser Verzögerung tapfer auf uns im Hotel.

EcoFuel Transamericana: EcoDiary - 13.01.2010