EcoDiary

01.01.2010

Wir bewundern die Fahrradfahrer, die trotz der starken Winde die Panamericana befahren und passierten häufiger Erdgas Förderanlagen und Schaffarmen. Am Nachmittag setzten wir dann über die stürmische Magelanstraße nach Feuerland über. Brennende Seen zum Abfackeln des Erdgases machen dem Namen des Landes alle Ehre. Deutsche Weltenbummler trifft man auch hier im entlegensten Winkel der Erde. Am Abend fuhren wir noch bis nach Rio Grande im argentinischen Teil von Tierra del Fuego.

EcoFuel Transamericana: EcoReport - 01.01.2010